Wanderurlaub im Bayerischen Wald

EIN NATURERLEBNIS DER SONDERKLASSE

Magisches U der 12 Tausender

Unser wunderschönes Hotel Sonnenhof liegt direkt im Naturpark Bayerischer Wald inmitten der Bayerwaldberge des Lamer Winkels. Eingebettet darin die drei idyllischen Orte Arrach, Lam und Lohberg. Unser Hotel im nördlichen Bayerischen Wald ist eingerahmt von einer weitläufigen u-förmigen Bergkette und umgeben von den meisten 1000-Meter-Gipfeln des Bayerischen Waldes. Diese Berge bilden das sogenannte „magische U der 12 Tausender“. Die traumhafte und einzigartige Lage unseres Hotels mit Blick auf acht der zwölf Gipfel des hufeisenförmigen Gebirgszugs, die auch die „Acht Tausender“ genannt werden.

Wir kennen die besten Routen im Lamer Winkel und haben für jede eine Karte zum Download vorbereitet.

Sonnenhof Lam Familienurlaub im Sommer

Wussten Sie, dass der Bayerische Wald auch gerne als „Das grüne Dach Europas“ bezeichnet wird. Gemeinsam mit dem tschechischen Nationalpark Šumava stellt er das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas dar. Unberührte Auwälder, weitläufige Hochmoore, majestätische Baumriesen, bizarre Felsformationen und stille Waldseen – es gibt viele Naturschätze zu entdecken, weshalb der Bayerische Wald als eine der schönsten Wander-Regionen in Deutschland gilt. Dabei warten Wandertouren für jede Schwierigkeit – sowohl Anfänger als auch geübte Wanderer kommen hier auf ihre Kosten. Zu verdanken ist dies den verschiedensten Bedingungen: Neben flachen Waldpassagen und Tal-Touren bieten sich Ihnen Gebirgszüge und Berge (z.B. den Großen Falkenstein oder den Großen Arber) für anspruchsvolle Touren. Vor allem unsere Region Lamer Winkel ist ein wahres Paradies für Wanderer.

Rund um Lam - Panoramaweg

Schwierigkeit: Leicht
Höhenunterschied: 140 Meter
Gehzeit: 1,5 Stunden

Vom Lamer Marktplatz über Lambacher Straße zur Jugendherberge – weiter zum Waldrand (vorbei an der Totenbretter-Gruppe des Lamer Heimatvereins d’Ossabuam) – rechts halten zum Ortsteil „Himmelreich“ – über Buchet, (Abstecher zum Besucherbergwerk Fürstenzeche) – Berghäusl und Thürnstein zurück nach Lam. Einstiegsmöglichkeit auch ab Lambacher Straße, ca. 150 m oberhalb Blaslhöhe.

Schwierigkeit: Leicht
Höhenunterschied: 140 Meter
Gehzeit: 1,5 Stunden

Vom Lamer Marktplatz über Lambacher Straße zur Jugendherberge – weiter zum Waldrand (vorbei an der Totenbretter-Gruppe des Lamer Heimatvereins d’Ossabuam) – rechts halten zum Ortsteil „Himmelreich“ – über Buchet, (Abstecher zum Besucherbergwerk Fürstenzeche) – Berghäusl und Thürnstein zurück nach Lam. Einstiegsmöglichkeit auch ab Lambacher Straße, ca. 150 m oberhalb Blaslhöhe.

Schwierigkeit: Leicht
Höhenunterschied: 140 Meter
Gehzeit: 1,5 Stunden

Vom Lamer Marktplatz über Lambacher Straße zur Jugendherberge – weiter zum Waldrand (vorbei an der Totenbretter-Gruppe des Lamer Heimatvereins d’Ossabuam) – rechts halten zum Ortsteil „Himmelreich“ – über Buchet, (Abstecher zum Besucherbergwerk Fürstenzeche) – Berghäusl und Thürnstein zurück nach Lam. Einstiegsmöglichkeit auch ab Lambacher Straße, ca. 150 m oberhalb Blaslhöhe.

Schwierigkeit: Leicht
Höhenunterschied: 140 Meter
Gehzeit: 1,5 Stunden

Vom Lamer Marktplatz über Lambacher Straße zur Jugendherberge – weiter zum Waldrand (vorbei an der Totenbretter-Gruppe des Lamer Heimatvereins d’Ossabuam) – rechts halten zum Ortsteil „Himmelreich“ – über Buchet, (Abstecher zum Besucherbergwerk Fürstenzeche) – Berghäusl und Thürnstein zurück nach Lam. Einstiegsmöglichkeit auch ab Lambacher Straße, ca. 150 m oberhalb Blaslhöhe.

Wanderstiefel schnüren, Karte in die Hand und los geht's! Ganz so leicht ist es meist nicht mit dem Wandern.

Sonnenhof Lam Wanderschuhe

Zumindest nicht, wenn Sie sich eine längere Tour durch die Täler und zu manchem Gipfel unseres Mittelgebirges vorgenommen haben. Es gibt einiges zu beachten: Das richtige Schuhwerk, Wetter-Umschwünge, Proviant … um nur einige Aspekte zu nennen. Damit Sie sich bestens vorbereitet fühlen, haben wir hier einige der wichtigsten Tipps für Ihre Wandertour zusammengefasst.

 

Ernährung

Sie möchten eine Wanderung oder einen Tagesausflug machen? Gerne kümmern wir uns auf Voranmeldung auch dabei und bereiten wir gerne köstliches, gesundes Lunchpaket für €15,- pro Person zu.

 

Wanderschuhe
Blasen sind furchtbar lästig, vor allem, wenn noch zahlreiche Wanderkilometer vor Ihnen liegen. Wanderschuhe sollten daher mit viel Geduld gekauft und auch ausgiebig probegetragen werden – eine professionelle Beratung ist Gold wert!

Wetter
Sie sollten kein unnötiges Risiko eingehen und deshalb vor Ihrer Tour immer den Wetterbericht verfolgen. Lesen Sie täglich in unserer Morgenpost, welches Wetter gibt es im Sonnenhof! Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiter an der Rezeption als Tourenplaner zur Seite.

Smartphone
Ein Smartphone bringt viele Vorteile beim Wandern. Dank GPS-Fähigkeit der Geräte bleiben Sie leichter „on track“. Außerdem können Sie im Gefahrenfall Freunde, Familie, die Bergwacht oder andere Kontaktpersonen erreichen. Damit der Akku nicht leer wird, empfiehlt sich die Mitnahme einer vollen Powerbank. Selbstverständlich ist der Empfang in der freien Natur nicht unbedingt gewährleistet, weswegen es wichtig ist, dass Sie Kontaktpersonen über Ihr Vorhaben, Ihre Route und die Zeit Ihrer Wanderung in Kenntnis setzen.

Sonnenhof Lam Golfplatz Panorama

Wanderparadies…

Balsam für die Seele.

Erleben Sie Ihre persönliche Auszeit mit neuen Ein- und Ausblicken in die Natur.

Sonnenhof Lam Wandern im Nationalpark Bayerischer Wald

Traumblick auf die bayerische Bergwelt.

Das Hotel liegt direkt am Fuße des Lamer Hausberges Osser und bei uns ist Wohlfühlatmosphäre garantiert! Wenn man malerische Aussichten genießen möchte, muss man bekanntlich in die Berge gehen und weit hinauf wandern. Bei uns müssen die Gäste weder Mühen noch anstrengende Wanderungen über sich ergehen lassen, um sich an diesem tollen Bergblick zu erfreuen. Unser Sonnenhof-Panorama ermöglicht eine atemberaubende Sicht bis zum Gipfel des großen Arbers – dem höchsten Berg der Region, der auch „König vom Bayerwald“ genannt wird.

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner